Startseite | Impressum und Datenschutzerklärung
Sie sind hier: Startseite » Unsere Themen

Notfallplanung

Ein Notfall ist ein unerwünschtes Ereignis, dessen Eintritt möglich ist, aber nicht sicher erwartet werden kann und das zu Schaden führt. Der Notfall ist außerhalb des normalen Tagesgeschäfts, kann aber mit zur Verfügung stehenden Mitteln einer gesonderten Notfallbewältigungsorganisation bewältigt werden und muss deshalb begrifflich von der schwieriger zu bewältigenden Krise und Katastrophe abgegrenzt werden. Man muss unterscheiden zwischen einem „klassischen Notfall“ (vorhersehbares Ereignis, tritt irgendwann ein, z.B. Unfall) und einem „unvorhersehbaren Notfall“ (übersteigt Phantasie, wurde nie bedacht, keine klare Planung möglich).
Planung ist „Probehandeln“ im Kopf und die gedankliche Vorwegnahme von Maßnahmen und deren Effekte.

Die Notfallplanung ist ein wesentliches Vorsorgeinstrument, mit dem eine Behörde / ein Unternehmen möglichst angemessen auf einen in der Regel plötzlich auftretenden Notfall reagieren kann. Ein Notfallplan bietet organisatorische Unterstützung bei der Abwicklung des Ereignisses, da die einzuleitenden Aktivitäten oft nicht den erprobten Handlungen des Tagesgeschäfts entsprechen. Für die unterschiedlichsten Lagen (Pandemie, Strom-, Infrastrukturausfall, Naturereignisse, Überschwemmungen, IT-Ausfall etc.) kann ein Notfallplan eine Strukturierung der fachlich erforderlichen Aufgaben für das jeweilige Ereignis darstellen und mögliche Handlungsoptionen vorschlagen, um durch die Vorbereitungen eine gute Ausgangsposition im Notfall zu haben.

Ein Notfallplan will und kann nicht die Ursachen des Ereignisses beseitigen, aber dessen bedrohliche Konsequenzen. Der entscheidende Faktor bei der Notfallplanung ist Zeitgewinn.

Die grundsätzlichen Aufgaben im Rahmen einer Notfallplanung umfassen die Risiko-/Schwachstellenanalyse, die Planung der Bewältigung von Notfällen, die Planung der Weiterführung der Geschäftsaufgaben sowie die Planung der Übergänge in und aus dem Notfallplan. Zudem muss seine Umsetzbarkeit gesichert sein.
Bei der Anwendung eines Notfallplans ist unbedingt notwendig, den Zeitpunkt des Inkraftsetzens des Notfallplans (der beste Notfallplan bringt nichts, wenn er nicht angewendet wird) und ebenso die Bedingungen für seine Beendigung und den Übergang zum Normalbetrieb oder aber zum Krisenmanagement festzusetzen.

Das Team HF forscht und berät zum Thema Notfallplanung in verschiedenen Bereichen und Anwendungskontexten.